Wie finden wir heraus, ob eine Wettseite lizenziert ist?

Da die Glücksspielgesetzgebung strenger geworden ist, haben sich einige Spieler entschieden, sich von den legalen, lizenzierten Wettseiten in Großbritannien abzuwenden und stattdessen begonnen, illegale Glücksspielunternehmen zu nutzen, die Seiten haben, denen die Lizenzen für den Betrieb in Großbritannien fehlen. Diesen Seiten fehlen zwar die Regeln und die behördliche Aufsicht, die lizenzierte Wettseiten haben, aber sie bieten auch ein weitaus größeres Risiko, ohne dass es eine Möglichkeit gibt, die durch sie verursachten Probleme zu mindern.

Wie finden wir heraus, ob eine Wettseite lizenziert ist?

Da die Glücksspielgesetzgebung strenger geworden ist, haben sich einige Spieler entschieden, sich von den legalen, lizenzierten wettseiten in Großbritannien abzuwenden und stattdessen begonnen, illegale Glücksspielunternehmen zu nutzen, die Seiten haben, denen die Lizenzen für den Betrieb in Großbritannien fehlen. Diesen Seiten fehlen zwar die Regeln und die behördliche Aufsicht, die lizenzierte wettseiten haben, aber sie bieten auch ein weitaus größeres Risiko, ohne dass es eine Möglichkeit gibt, die durch sie verursachten Probleme zu mindern. Wenn Sie bei einer lizenzierten Wettseite wetten, dann können Sie relativ sicher sein, dass sie eine Auszahlung vornehmen, sollte Ihre Wette erfolgreich sein. Wenn Sie nach Wett-Websites mit einer UKGC-Lizenz suchen, dann können Sie sicher sein, dass die Nicht-Gamstop-Wettseiten auch für neue oder langjährige Spieler geeignet sind.

Sie müssen 18 Jahre alt sein, um in Großbritannien zu wetten, und dies muss von lizenzierten Betreibern verifiziert werden, damit Sie einzahlen, wetten und letztendlich Geld abheben können. Es liegt also in der Verantwortung des Kunden, zu überprüfen, ob die Seite, auf der er spielt, lizenziert ist, und wenn er das nicht tut, geht er ein großes Risiko mit seinem Geld ein. Wenn Sie eine Website finden, die ehrlich genug zu sein scheint, Gewinne auszahlt, wenn Sie mit Ihren Wetten erfolgreich waren und Ihr Geld zwischen den Besuchen auf Ihrem Konto behält, könnten Sie denken, dass es nicht so wichtig ist, ob sie lizenziert ist oder nicht. Die Bestätigung des Alters, des Wohnorts und des Aufenthaltsstatus eines Kunden ist eine gesetzliche Voraussetzung für den Besitz einer britischen Glücksspiellizenz und Wettseiten sind verpflichtet, diese Informationen zu sammeln.

Es kann sein, dass Sie schon einige Zeit bei einer Wettseite gespielt haben, bevor sie Sie um eine weitere Verifizierung bitten. Vor vielen Jahren konnte eine Online-Wettseite im Grunde tun, was sie wollte, viele waren unreguliert, aber als die Branche wuchs, wurde dies nach und nach missbraucht. Wenn Sie einen legalen Ausweis vorlegen, der beweist, dass Sie in Großbritannien ansässig sind, alt genug sind und über Ihr eigenes Geld verfügen, gibt es keinen legalen Grund, warum eine Wettseite Ihnen ein Konto verweigern kann. Buchmacher, Casinos und Wettseiten sind jedoch Privatunternehmen und wenn sie entscheiden, dass sie Ihnen kein Konto geben wollen, können Sie wenig tun.

In Großbritannien ist es eine Straftat, kommerziell Wetten anzunehmen oder einen Wettaustausch anzubieten, wenn Sie keine Lizenz der Gambling Commission (GC) haben.